Elektrofahrzeuge benötigen spezielle EV-Schmierstoffe

Emma Raemen 7 September 2023 Automotive

Elektrofahrzeuge benötigen spezielle Schmierstoffe, um eine sichere, effiziente und wartungsarme Leistung des Antriebsstrangs, des Batteriepakets und der mechanischen Komponenten zu gewährleisten. In diesem Artikel erklären wir die wichtigsten Anforderungen an die Schmierung von Elektrofahrzeugen. 

 Auf dem Weg zu einer Gesellschaft, in der die Technologie umweltfreundlich und nachhaltig sein sollte, werden Elektrofahrzeuge (EV) dauerhaft bleiben. Die Schmieranforderungen von Elektrofahrzeugen unterscheiden sich von denen von Verbrennungsmotoren (ICE). Gefordert ist ein neues Sortiment an Schmierstoffen und Flüssigkeiten, die speziell auf die Leistungsanforderungen der Elektrik- und Getriebekomponenten in Elektrofahrzeugen zugeschnitten sind. 

 Warum brauchen Elektrofahrzeuge spezielle Schmierstoffe? 

Viele Leute denken, dass angesichts der Einfachheit eines Elektrofahrzeugs der Bedarf an Tribologen sinken würde. Dies erscheint logisch, da es keine beweglichen Teile in der Batterie und nur wenige Lager für den Motor und die Kraftübertragung gibt. Die Verwendung bestehender Verbrenner-Schmierstoffe zur Schmierung von Elektrofahrzeugen ist jedoch keine gute Idee. 

Das sind die Gründe: 

  • Die Belastung und die relative Bewegung der mechanischen Komponenten in einem Elektrofahrzeug unterscheiden sich von denen in einem Verbrennungsmotor. In vielen Fällen schmiert das Schmiermittel des Elektromotors auch die (integrierten) Getriebe. Die Beanspruchung der Lager und Getriebekomponenten von E-Fahrzeugen ist aufgrund des hohen momentanen Drehmoments des Elektromotors wesentlich höher. 
  • In einem Elektrofahrzeug kommt der Schmierstoff mit einer Vielzahl von Materialien in Kontakt, darunter mit Metallen wie Stahl, Aluminium und Kupfer, aber auch mit Elastomeren, Kunststoffen und Isolierstoffen. 
  • Schmierstoffe für E-Fahrzeuge müssen zudem verbesserte elektrische Eigenschaften aufweisen, um in Kombination mit elektrischen Komponenten optimale Sicherheit sowie spezifische Wärmeleitfähigkeitseigenschaften für ein präzises Wärmemanagement des Antriebsstrangs zu gewährleisten, um unter allen Fahr- und Klimabedingungen höchste Effizienz sicherzustellen. 

Um einen sicheren und effizienten Betrieb eines Elektrofahrzeugs zu gewährleisten, benötigt man speziell entwickelte Schmierstoffe. 

Anforderungen an die Schmierung von Elektrofahrzeugen

Bei der Entwicklung oder Auswahl eines Schmierstoffs für Elektrofahrzeuge sollten Sie die folgenden Merkmale des Elektromotors berücksichtigen: 

  • Hohe Beanspruchung der mechanischen Komponenten aufgrund des hohen Drehmoments des Elektromotors. 
  • Hochgeschwindigkeitslager: Die Lager von E-Fahrzeugen drehen sich mit höheren Geschwindigkeiten als bei Verbrennern. 
  • Neue Wärmequellen: Die Kühlung ist eine wichtige Aufgabe des Schmierstoffs. Aufgrund der höheren Drehzahlen führen die Lager mehr Wärme ab. Und es gibt noch eine weitere Wärmequelle, die berücksichtigt werden muss: die Jouleschen Verluste in den Motorspulen. 
  • Ein optimiertes Wärmemanagement des Schmierstoffs für Elektrofahrzeuge ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Die Wärmekapazität und die Wärmeleitfähigkeit definieren die Wärmemanagementeigenschaften des E-Fahrzeug-Schmierstoffes. Durch die Optimierung dieser Werte werden die höchste Effizienz und Reichweite des Elektrofahrzeugs erreicht. 
  • Werkstoff-Herausforderungen: Der Schmierstoff schmiert Komponenten aus verschiedenen Materialien, wie Aluminium, Stahl, Kupfer und Polymere. Materialverschleiß, wie Kupferkorrosion und Kunststoffabrieb, ist ein durchaus ernstzunehmendes Problem. 
  • Geringer Wartungsaufwand: Elektrofahrzeuge sind besonders wartungsfreundlich. Selbstverständlich erwarten die Besitzer von Elektrofahrzeugen von den in ihren Fahrzeugen verwendeten Schmierstoffen dieselben Eigenschaften und eine ebenso lange Lebensdauer. 
  • Elektrische Leitfähigkeit: Da die Schmierstoffe in Elektrofahrzeugen direkt mit elektrischen Komponenten in Kontakt kommen, muss die Leitfähigkeit des Schmierstoffs sorgfältig ausgelegt sein. Eine hohe Leitfähigkeit kann zu Leckströmen im Motorgehäuse führen, während eine niedrige Leitfähigkeit eine Ladungsansammlung zur Folge haben kann. Ist die elektrische Potentialdifferenz zu hoch, kann es zu einer elektrischen Entladung kommen, die unter Umständen zu einer Beschädigung der Komponenten und einem Verschleiß des Schmierstoffs führt. 

Entwicklung von EV-Schmierstoffen: Arbeit für Experten 

Die Entwicklung von Schmierstoffen für Elektrofahrzeuge ist eine große Herausforderung. Die Automobilhersteller haben ihre eigenen individuellen Elektromotoren, die einen speziellen Schmierstoff für die beste Leistung ihrer Elektromotoren erfordern. 

Die technischen Anforderungen an Schmierstoffe für Elektrofahrzeuge sind wesentlich umfangreicher als die von Verbrennern. Dabei geht es nicht nur um Verschleißschutz, Reibungsreduzierung und Effizienz, sondern auch um die Schmierung von stark belasteten Getrieben und Differentialen, elektrische Verträglichkeit, Materialverträglichkeit mit einer Vielzahl von Werkstoffen und ausgeklügelte Wärmemanagement-Eigenschaften für höchste Effizienz.  

In unseren spezialisierten Forschungs- und Entwicklungszentren entwickeln und verbessern wir kontinuierlich spezielle Hochleistungsschmierstoffe für Elektrofahrzeuge (und auch für Verbrennungs- und Hybridfahrzeuge).  

Q8Oils hat eine neue Reihe von Getriebeflüssigkeiten und Kühlmitteln für E-Fahrzeuge entwickelt.

 

Produkt Spezifikation
Q8 Auto H-EV DCT Q8 Auto H-EV DCT ist ein synthetisches Doppelkupplungsgetriebeöl für Hybridfahrzeuge. Dieses Produkt bietet hervorragende Reibungseigenschaften und sorgt für eine sofortige Schmierung nach dem Kaltstart, was zu einer hohen Verschleißfestigkeit führt. Aufgrund der hervorragenden Oxidations-, Scher- und thermischen Stabilität verlängert Q8 Auto H-EV DCT die Lebensdauer des Getriebes und die Ölwechselintervalle. Darüber hinaus verfügt Q8 Auto H-EV DCT über eine hervorragende Kompatibilität mit Elastomeren. 
Q8 Auto H-EV CVT  Q8 Auto H-EV CVT ist eine universelle synthetische Flüssigkeit für stufenlose Getriebe von Hybridfahrzeugen. Q8 Auto H-EV CVT begrenzt den Getriebeverschleiß und verlängert damit die Lebensdauer des Getriebes. Es bietet einen ausgezeichneten Metall-Metall-Reibungsschutz und eine hervorragende Drehmomentübertragung. Dank der synthetischen Technologie bietet Q8 Auto H-EV CVT eine ausgezeichnete Oxidationsstabilität, eine hohe Temperaturbeständigkeit und eine gute Elastomerverträglichkeit mit sofortiger Schmierung nach dem Kaltstart. 
Q8 Auto H-EV ATF  Q8 Auto H-EV ATF ist eine synthetische Hybrid-EV-Automatikgetriebeflüssigkeit für E-Automatikgetriebe mit  

verlängerten Wechselintervallen. Q8 Auto H-EV ATF bietet eine hervorragende Verschleißfestigkeit, verlängert die Lebensdauer des Getriebes und bietet eine ausgezeichnete Oxidations- und Wärmestabilität sowie eine verbesserte Reibungsleistung und Scherstabilität. Q8 Auto H-EV ATF bietet eine verbesserte Kraftstoffeffizienz, sorgt für sofortige Schmierung nach dem Kaltstart und schützt mit seiner hervorragenden Elastomerverträglichkeit. 

Q8 Auto ETF  Q8 Auto ETF ist eine überlegene synthetische ETF-Flüssigkeit für die Leistungselektronik. Q8 Auto ETF bietet höchsten Verschleißschutz für Getriebe und Lager. Dieses hohe Leistungsniveau gewährleistet sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Drehzahlen einen optimalen Schutz der mechanischen Teile. Q8 Auto ETF bietet höchste Wärmemanagement-Eigenschaften für die Optimierung von Effizienz und Reichweite. 
Q8 TMF-EV  Q8 TMF-EV ist eine überlegene, vorgemischte Wärmemanagementflüssigkeit auf OAT-Basis, die das Kühlsystem vor Frost, Überhitzung und Korrosion schützt. Die Wärmemanagement-Flüssigkeit ist eine Kühlflüssigkeit, die die Wärme der Batterie abführt und so zu optimierter Effizienz und Reichweite beiträgt. Die lange Lebensdauer von Q8 TMF-EV wird durch die Verwendung von unverbräuchlichen Korrosionsinhibitoren erreicht.
Q8 Brake Fluid DOT 5.1   Q8 Brake Fluid DOT 5.1 ist eine vollsynthetische Hochleistungs-Bremsflüssigkeit mit langer Lebensdauer, die für alle Arten von hydraulisch betätigten Bremsen und Kupplungssystemen empfohlen wird und speziell für Antiblockiersysteme (ABS) und elektronische Stabilitätsprogramme (ESP) entwickelt wurde. Diese silikonfreie  

Basisflüssigkeit wurde nach DOT 5.1 entwickelt und erfüllt auch die DOT-4- und DOT-2-  

Herstellerempfehlungen. Formuliert für beste Ergebnisse beim sicheren Bremsen unter schwersten Bedingungen.

 

Von unserem Experten Emma Raemen

Fragen Sie Schlagen Sie ein Thema vor