Q8Oils und XEV arbeiten für nachhaltiges, 3D-gedrucktes Elektroauto zusammen

Q8Oils hat vor kurzem eine Handels- und Marketingvereinbarung mit dem Unternehmen XEV in Italien unterzeichnet, das 3D-gedruckte Elektrofahrzeuge herstellt. Diese Vereinbarung zeigt das kontinuierliche Bemühen von Q8Oils, eines der innovativsten Schmierstoffunternehmen zu bleiben.

Innovation steht seit jeher im Mittelpunkt der Aktivitäten von Q8Oils. Bei allem, was wir tun, wollen wir innovative Lösungen für die alltäglichen Herausforderungen finden. Aus diesem Grund freuen wir uns, bekanntgeben zu können, dass wir kürzlich einen Handels- und Marketingvertrag mit dem Unternehmen XEV in Italien unterzeichnet haben. XEV ist ein innovatives Start-up, das revolutionäre 3D-gedruckte Elektroautos herstellt und die additive Fertigung mit intelligenter urbaner Mobilität kombiniert.

Über XEV

XEV hat industrielle 3D-Drucktechnologien und -verfahren für die Serienfertigung von Kraftfahrzeugen entwickelt. XEV nutzt den 3D-Druck, um seinen Kunden durch schnelle Produktentwicklung, Anpassung und Flexibilität des Designs ein ultimatives Benutzererlebnis zu bieten. Durch den 3D-Druck sind keine modellspezifischen Werkzeuge erforderlich und eine nahezu unbegrenzte Individualisierung ist möglich. Dieses neue, werkzeuglose Herstellungsverfahren reduziert die Kosten und die Entwicklungszeit um bis zu 90 Prozent.

​Städtische XEV-Elektrofahrzeuge vereinen ein flexibles modulares Chassis und formschöne 3D-gedruckte Innen- und Außenverkleidungen mit einem komfortablen und benutzerfreundlichen Fahrerlebnis. Der Stil des Fahrzeugs kann für die Kosten eines iPhone-Upgrades auf einfache Weise aktualisiert und geändert werden.

​Das Ziel von XEV ist es, die Vorteile von Industrie 4.0 zu nutzen, um Produktionsabfälle und Anpassungskosten weitestgehend zu vermeiden, die Nutzung von Smart Data zu maximieren und ein ultimatives Kundenerlebnis zu bieten.

Die Vorteile der 3D-Drucktechnologie in der Automobilindustrie

Traditionelle Herstellungsverfahren für Autos beinhalten in der Regel große, komplizierte Formen und Werkzeuge, die nicht nur teuer, sondern auch teilespezifisch sind. Dank der 3D-Druck-Produktionslinie von XEV sind solche begrenzten und ressourcenintensiven Werkzeuge praktisch nicht mehr erforderlich, was einen flexiblen und effizienten Herstellungsprozess ermöglicht.

Dank eines vorgegebenen standardisierten Chassis lassen sich die 3D-Teile mit deutlich weniger Umbauarbeiten modifizieren und ändern. Im Allgemeinen ermöglicht die 3D-Drucktechnologie weniger Komponenten, schnellere technische Aktualisierungen und erheblich kürzere Produktionszyklen. Auch werden die Produktionskosten drastisch gesenkt, sodass die Einsparungen an die Endkunden weitergegeben werden können.

Benötigen Sie Hilfe bei der Schmierung Ihrer Fahrzeuge?

Warum zusammenarbeiten?

Durch diese neue Zusammenarbeit können Q8Oils und XEV sowohl bei Handels- als auch bei Marketingaktivitäten Vorteile nutzen. Bei allen in Italien zugelassenen XEV-Elektroautos empfiehlt XEV in der Wartungsbroschüre die Verwendung von Q8Oils-Schmiermitteln.

Die Mission von XEV ist es, überschüssiges Material, Zeit und Kosten zu reduzieren, wie sie bei der herkömmlichen Fertigung entstehen. Das macht sie zum perfekten Partner für die Nachhaltigkeitsmission von Q8Oils.  Diese Vereinbarung zeigt das kontinuierliche Bemühen von Q8Oils, eines der innovativsten Schmierstoffunternehmen zu bleiben.

David De Mesmaeker

Von unserem Experten David De Mesmaeker

David arbeitet seit 2008 für Q8Oils und ist Experte für Heavy Duty Diesel Motorenöle, Pkw-Motorenöle, Pkw-Getriebeöle, Landwirtschafts-, Off-Road- und Frostschutzprodukte.

Stelle David De Mesmaeker eine Frage



Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Thema vorschlagen



Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.